Hunde von befreundeten Vereinen

 

Sehr gerne stellen wir auch Hunde von befreundeten Tierschutzvereinen vor, 

vielleicht ist Eurer Traumhund ja dabei ... 

 

 

 

 

 

  

Die süße Luna haben wir von der 
Tierliebe Grenzenlos übernommen.

 

 

LUNA ist ´ne ehrliche Haut, wenn ihr

etwas nicht passt knurrt sie ... klare Ansagen ...

Finger weg ! 

 

Für uns hier ist sie ´ne Lachnummer,

aber für Anfänger nicht geeignet, sie hat schon

gerne die Kontrolle und das Sagen, wenn man sie lässt.

 

Sie lässt sich 3 Tage lang nicht von irgendwelchen

Fremden anfassen, wenn sie einmal warm ist,

gibt sie alles, um zu gefallen.

 

 

Sie ist auch mit nichts rum zu kriegen,

sie nimmt nichts von Fremden an, die könnten

Frikadellen an den Ohren haben und sich die

Beine mit Leberwurst einreiben...das kann Luna

in keinster Weise anlocken und beeindrucken.

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinder und Kleintiere sind auch nichts für Luna,

ein einfach gestrickter Haushalt wäre gut ...

 

Luna besticht durch Ehrlichkeit und lässt sich definitiv

durchs nicht bestechen. Wenn jemand die Dreistigkeit

hätte und durch den Garten kommt, sind die Beine

getackert, da hat ja nun auch keiner was zu

suchen ! Hund bewacht eben, in dem Fall.

 

 

 

 

 

 

 

 

Luna

 

 

Rasse:                             Mischling
Geschlecht
:                   Hündin

Geboren:                       2014

Größe:                            43 cm

Gewicht:                        15 kg

Kastriert:                       Ja

Aufenthaltsort:            Niederzier 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich finde ja so etwas gut, aber einen Hund

richtig zu vermitteln, der diese Eigenschaften

hat, ist ´ne Nummer für sich ... warum will eigentlich

jeder einen Hund, mit dem man alles machen kann

und der zu jedem hin geht ?

 

Mal ganz ehrlich, wir lassen und doch auch nicht von

jedem betatschen, mögen nicht jeden, reden nicht

mit jedem und auch sonst sind uns "Fremde" suspekt.

Als Kind bekommt man doch schon eingeredet....

NICHT mit Fremden mit gehen.

 

Und der Satz" Den kann ich nicht riechen",

kommt ja nicht von ungefähr.

 

 


 

 

 

 STELLA ist sie ein typischer Anfängerhund für

Menschen, die von dieser Rasse begeistert sind.

Sie geht gut an der Leine, allerdings hat sie den Podenco

typischen Jagdtrieb und kann deswegen nicht abgeleint werden. 

 

 

Ein klares deutliches "Nein" versteht und akzeptiert sie. "Sitz" versteht sie durch den erhobenen Zeigefinger auch. Das ist sehr hilfreich, da sie beim Füttern noch recht gierig ist. Was bei der Vorgeschichte nur zu verständlich erscheint. Natürlich ist sie stubenrein und meldet sich wenn sie raus muss. 

Sie ist einfach ein Schatz. 😍) 

 

 

Der vermittelnde Verein hier ist der

Tierschutzverein Hundeoase, der Stella

(vormals Alma) von Barbara Sauer, vom

Verein APAD aus Denia übernommen hat. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daher soll sie auch nicht als Einzelhund

vermittelt werden. Mindestens ein weiterer

Podenco oder ein agiler Hund in ihrem Alter, 

wäre toll, da sie immer öfter Spielaufforderungen

macht. Die Futtergier ist ebenfalls weg. Sie wartet

geduldig auf ihr Futter und frisst bis sie satt ist,

selbst wenn noch etwas im Napf übrig geblieben ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

ALMA -  jetzt STELLA

 

 

Rasse:                            Podenco Ibicenco
Geschlecht
:                   Hündin

Geboren:                        2013

Größe:                            

Gewicht:                        

Kastriert:                       Ja

Aufenthaltsort:            Niederzier  

 

 

 

Ihr ehemaliger Besitzer wollte sie schlichtweg verhungern

lassen. So kam sie mit ihren zwei Babys in Spanien

auf eine private Pflegestelle. Ein Welpe ist in

Spanien vermittelt worden, das zweite

Welpenmädchen ist mit ihr hier eingereist

und hat bereits ein Zuhause gefunden. 

 

Stella ist ausgeglichen, freundlich und sucht immer

öfter den Körperkontakt zum Schmusen.

Auch Fremden gegenüber ist sie zutraulich und

aufgeschlossen. All dies trifft auch auf ihre

Artgenossen zu. Selbst bei ihnen sucht sie schon

nach 3 Tagen ihre Nähe und sogar Körperkontakt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Update 4.August 2018

 

Stella ist nun seit 7 Wochen bei uns. 

Sie ist mittlerweile kastriert, hat sich sehr gut

erholt und an Gewicht zugelegt. 

 

Nun ist sie körperlich und seelisch in einen top Zustand

und bereit für ein endgültiges Zuhause. Sie hat sich zu

einer wunderschönen Podenca entwickelt. Nach wie vor

ist sie super pflegeleicht, anhänglich und möchte ihre

Streicheleinheiten. Ständig auf Schmusekurs auch

mit ihren Artgenossen. 

 

Daher soll sie auch nicht als Einzelhund vermittelt werden. Mindestens ein weiterer Podenco in ihrem Alter, im neuen

Zuhause wäre toll, da sie immer öfter Spielaufforderungen

macht. Die Futtergier ist ebenfalls weg. Sie wartet geduldig

auf ihr Futter und frisst bis sie satt ist,

selbst wenn noch etwas im Napf übrig geblieben ist.