Hunde in Spanien

 

 

 

 

Wenn einer der Hunde Eurer Herz berührt und Ihr ihm ein Zuhause schenken möchtet,

dann nehmt Kontakt mit uns auf und wir kümmern uns um alles Weitere. 

 

 

Und hier möchten wir Euch ein paar Hunde im Einzelnen vorstellen :

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der wunderschöne Fum wartet nun schon seit langen

4 Jahren im Tierheim ASOKA auf sein Glück ... aber

niemand wollte ihn bis jetzt, der Schöne wird immer

trauriger   ... 

 

Fum wird in diesem Jahr 9 Jahre alt und das Leben im

Tierheim fordert langsam seinen Tribut, manchmal

  humpelt der Junge und hat keine Lust raus zu gehen,

seine Energie ist nicht mehr die gleiche und man 

spürt, dass er sich körperlich und seelisch aufgibt.

 

Fum scheint nicht mehr daran zu glauben, dass 

man ihm ein wundervolles Zuhause schenken

möchte und resigniert. 

 

 

 

Fum - sucht dringend

 

Rasse:                            Schäferhund

Geschlecht:                  Rüde

Geboren:                      10/2008

Größe:                           groß

Gewicht:                        41 kg

Kastriert:                       ja

Aufenthaltsort:           seit 10/2013 im Tierheim 

                                         ASOKA/ Spanien   

 

 

 

 

 

 

 

 

Im August 2017 wurde der liebe Fum krank und ein

Tumor musste entfernt werden, nach und nach erholte

er sich, aber er muss das Tierheim dringend verlassen,

es ist kein Leben für ihn, vielleicht berührt er ja ein Herz 

 

 

Video  April 2016

Fum mit Kindern

Video Februar 2017

 

 

weitere Fotos von dem liebenswerten ,

schönen und freundlichen Jungen 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

Der wunderschöne Casper ist ein lieber

Hund. Er ist gut sozialisiert, sehr intelligent,

neugierig und gut erzogen. Er ist sehr ruhig im

Haushalt, gut sozialisiert mit anderen Hunden,

aber nicht so gut mit Katzen.

 

 

Casper braucht ruhige Menschen, die ihm

viel Liebe geben können. Am besten eine

Familie ohne Kinder, denn er hat leider sehr

schlechte Erfahrungen mit Kindern gemacht

und wurde deshalb aus seiner Familie geholt.

 

 

Anfangs hatte Caspar ein sehr schönes

Leben, als die Oma der Familie noch fit

war und ihn über alles geliebt hat, aber 

dann wurde sie leider krank.

 

 

Und dann änderte sich Caspars schönes

Leben schlagartig, der Junge wurde von

seiner "Familie" immer in einen Schrank

eingesperrt, damit er nicht nervt

und die Kinder ihn nicht malträtieren.

 

  

 

 

 

 

 

 

  Durch das Einsperren im Schrank

kann Caspar in kleinen Räumen nicht alleine

gelassen werden. Der Junge ist dann so gestresst

und heult sich die Seele aus dem Leib, wer kann

das dem armen Jungen verdenken ?

 

 

Caspar verdient nun ein wundervolles 

und liebevolles Zuhause, wo er immer

bei seinen Menschen ist und wieder

Liebe und Zuneigung erfahren darf. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Caspar -  hat in Spanien ein Zuhause gefunden

 

Rasse:                            Shihtzu

Geschlecht:                  Rüde

Geboren:                       2015

Größe:                            30 cm

Gewicht:                        5 kg

Kastriert:                       Ja

Aufenthaltsort:            Pflegestelle des Tierheimes                                                                            S.V.P.A.P./Valencia/ Spanien 

                         

                                          nicht zu Kindern

 

 

 

 

 

 

 

 

Und als wenn das nicht schon schlimm

genug gewesen wäre, haben die Eltern auf

ihre Brut nicht aufgepasst und der arme

Spatz wurde von ihnen geschlagen.

 

 

Zum Glück wurden die Tierschützer vom

S.V.P.A.P. auf das Leiden von Caspar 

aufmerksam gemacht und sie holten

den Süßen dort raus.

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

Der süße kleine Kokis ist ein

kleiner liebevoller und ruhiger Rüde.

Kokis ist sehr sozial, intelligent und

sehr gehorsam. Im Haus ist er sehr

ruhig, draußen ebenfalls. ;-))

 

 

Der Kleine versteht sich mit

anderen Hunden, Katzen und Kindern.

Am Anfang ist er eher reserviert, aber

das legt sich, wenn er merkt, dass

alles in Ordnung ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kokis

 

Rasse:                            Ratonero-Mix
Geschlecht
:                  Rüde

Geboren:                       10/2015

Größe:                            klein

Gewicht:                        7 kg

Kastriert:                       Ja

Aufenthaltsort:            Pflegestelle des Tierheimes                                                                            S.V.P.A.P./Valencia/ Spanien 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kokis wurde in einem Dorf total

verwirrt gefunden, er wurde ausgesetzt. 

 

 

     Der Süße liebt Spazieren gehen

und zu Hause kuscheln. 

 

 

 

Kokis befindet sich gerade auf eine Pflegestelle,

kann dort aber nicht mehr bleiben und

die Tierschützer vom Tierheim S.V.P.A.P.

möchten ihm das Tierheim ersparen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

Die entzückende Linda ist ein

NOTFALL und sucht DRINGEND

ein liebevolles Zuhause.

 

Die Süße wurde ausgesetzt und auf der

Straße gefunden, keiner vermisst sie.

 

 

 

Linda braucht viel Wärme und viel Liebe,

sie kam in einem sehr schlechten Zustand an,

ist Leishmaniose negativ getestet.

 

Sie ist sehr mitgenommen und weint hinter

der Tür und wartet auf jemanden, der sie rausholt.

 

 

 

 

 

Linda - Notfall

 

 

Rasse:                            Mischling
Geschlecht
:                  Hündin

Geboren:                       09/2009

Größe:                            klein

Gewicht:                       

Kastriert:

Aufenthaltsort:           Tierheim ASOKA/Orihuela  / Spanien               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die goldige Maus ist sehr lieb und verträglich

mit anderen Hunden. Es bricht den Tierschützern

in Spanien das Herz, sie so zu sehen. 

 

Wenn die Kleine bis zum 12. November 

noch kein schönes Zuhause in Spanien

gefunden hat, wird sie zu uns kommen ... 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



ATOS + PORTOS

Notfall

 

Die beiden Schätze heißen ATOS und PORTOS.

Sie sind Geschwister und 11 Jahre alt. Die Familie

ist in eine Wohnung umgezogen und die Hunde

"passen" nun nicht mehr in ihr Leben ...

 

Die Beiden sollen ins Tierheim S.V.P.A.P. und dort

machen sich die Tierschützer große Sorgen, dass sie

sich aus Traurigkeit aufgeben könnten, denn sie waren

bereits als Welpen von der Familie adoptiert

worden und kennen es nicht anders ...

 

Deshalb wird gerade versucht, für Atos und

Portos eine Familie zu finden, damit sie gar nicht erst

ins Tierheim müssen, ein Traum wäre es natürlich,

wenn die beiden Süßen zusammen bleiben könnten  ... 

 

Man fragt sich, was das für Menschen sind, die nach

11 Jahren ihre Familienmitglieder verraten ... 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Ist nicht der Richtige für Euch dabei, dann schaut doch auch mal hier :