Patenhund  Jeremias

geboren September 2014

seit Februar 2015 bei uns 

lieb, aber sehr zurückhaltend 

 

 

Jeremias hat ein Patenfrauchen gefunden

Jeremias und wir bedanken uns ganz herzlich bei Ilona Z. für die monatliche Unterstützung

 

 Jeremias hat noch ein Paten-"Pärchen" gefunden

Jeremias und wir bedanken uns ganz herzlich bei Helga H. & Rolf H. für die monatliche Unterstützung

 

 

 

 

  

Antonietta, Charlotta und Heidi wurden mit der Zeit wesentlich neugieriger (wie weibliche Wesen nun

mal so sind ;-))) und aufgeschlossener, als die Jungs. 

 

 So haben die Mädels alle ein schönes Zuhause 

gefunden, aber die Jungs waren weiterhin 

sehr zurückhaltend bis ängstlich. 

 

Jeremias (ganz rechts) verkriecht sich immer

sofort in einen "Haufen Hunde", wenn 

Interessenten kommen, schnell verstecken,

damit ihn ja keiner bemerkt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jeremias beim Schläfchen mit seinem Brüderchen

Tobias (oben) und unserem Cody (rechts). 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Der liebe Jeremias ( 2. von links ) kam im Februar

2015 zusammen mit seinen Geschwisterchen

Antonietta (ganz rechts), Charlotta (nicht im Bild ;-))

 Heidi (3. von links) und Tobias (1. von links) aus 

dem portugiesischen Tierschutz zu uns. Sie waren 

5 Monate alt und alle waren Menschen gegenüber

sehr scheu. Sie wurden von einer Frau aus der

Tötung gerettet und im Garten gehalten. Leider

gab es während dieser Zeit aber keinerlei Prägung,

weder auf den Menschen noch auf die Umwelt.

 

Mit den anderen Hunden auf der Pflegestelle 

verstanden sie sich aber bestens.

 

 

 

 

  Nach wie vor ist der Süße mit den goldigen Schlappohren

sehr reserviert, er läuft nicht zu fremden Menschen, wie

die anderen Hunde, die einen alle gleich stürmisch begrüßen.

Und vor Männern hat er einen Heidenrespekt, dann doch

lieber ein weibliches Zweibein ;-))),  das ihm schon mal

ein Leckerchen reichen darf ...

   

So wird es noch recht lange dauern, bis uns

unser Jeremias verlässt, wenn überhaupt ...

 

Der Junge braucht ein ganz ruhiges Zuhause,

ohne Trubel, ohne viel Besucher, keine Kinder,

aber einen oder mehrere andere ruhige souveräne

Hunde, die ihm Sicherheit bieten können ...

 

Daher sucht er nun erst einmal liebe Paten,

die ihn unterstützen möchten ...