Patenhund  Tobias

geboren September 2014

seit Februar 2015 bei uns

lieb, aber sehr zurückhaltend bis ängstlich

 

 

Tobias hat ein Patenfrauchen gefunden

Tobias und wir bedanken uns ganz herzlich bei Heide V. für die monatliche Unterstützung.

 

 

 

 

 

Die Mädels entwickelten sich weiter, wurden

zutraulicher, bis sie ihr Zuhause fanden, 

aber die beiden Brüderchen blieben zurück-

haltend. Tobias ist noch der ängstlichere der

Beiden. Er knappt auch schon mal zu,

wenn er sich bedrängt fühlt, so unsicher

ist der Schatz leider. Neu ankommende

Hunde werden auch schon mal "stramm stehen

gelassen", bis er sie ein wenig kennt, aber

dann versteht er sich recht gut mit ihnen. 

 

 

 

 

 Der süße Tobias ( 3. von links ) kam im Februar

2015 zusammen mit seinen Geschwisterchen

Antonietta (nicht im Bild ;-)), Charlotta ( ganz rechts)

 Heidi (1. von links) und Tobias (2. von links) aus 

dem portugiesischen Tierschutz zu uns. Sie waren 

5 Monate alt und alle waren Menschen gegenüber

sehr scheu. Sie wurden von einer Frau aus der

Tötung gerettet und im Garten gehalten. Leider

gab es während dieser Zeit aber keinerlei Prägung,

weder auf den Menschen noch auf die Umwelt.

 

Mit den anderen Hunden auf der Pflegestelle 

verstanden sie sich aber bestens.

 

Die Mädels wurden mit der Zeit wesentlich

 neugieriger (wie weibliche Wesen nun mal so

sind ;-))) und aufgeschlossener, als die Jungs. 

 

 

 

 

 

Um Interessenten macht Tobias (mit den Stehohren)

einen großen Bogen und ist wie sein Bruder Jeremias 

(mit den Schlappohren) gerne zwischen den

anderen Hunden  "verschwunden" ...

 

Es wird schwierig sein für Tobias ein passendes

Zuhause zu finden, Menschen, die bereit sind,

sich dieser Herausforderung zu stellen. 

 

Hier bei uns ist der Junge glücklich und er darf

bei uns bleiben und sucht daher nach Paten, die

ihn unterstützen möchten ...