Spanien - Tour  Juli 2017

 

10. Juli 2017

 

"Guten Morgen, liebe Spenderlein,

so sieht es in meiner Garage im Moment aus ­čĹŹ

Hundedecken, Futter, Bettw├Ąsche, Katzenk├Ârbe, Medikamente, Handt├╝cher, Spiel-

sachen, Tr├Âdel, Kissen, sch├Âne gerahmte Bilder, viele S├Ącke mit noch guter Kleidung

-einfach tolle, wunderbare Sachen, die wir am Mittwoch noch in unseren LKW laden werden.

 

All DAS geht am Donnerstagmorgen um 6.00 Uhr Richtung Spanien. Die M├Ądels dort in den Tierheimen freuen sich schon.┬á

Besonders Monika ├╝ber die Kisten mit Tr├Âdel. Sie hat nicht mehr viel zum Verkaufen,

also kommt auch kein Geld mehr rein, um die TA Rechnungen zu bezahlen.

Monika, wir kommen und bringen wieder Nachschub ­čĹŹ­čĹŹ­čĹŹ­čĹŹ­čĹŹ

 

Also Tierfreunde   ... nochmals vielen, vielen Dank für Eure tollen Sachen

und f├╝r Euer ÔŁĄ´ŞĆf├╝r Tiere im Ausland !!DankeÔŁĄ´ŞĆÔŁĄ´ŞĆÔŁĄ´ŞĆ"

Eure Renate

 

 

 

 

 

 

14. Juli 2017

"Hola, guten Morgen Deutschland┬á­čçę­čç¬

wie Ihr seh , ist unser Transporter mal wieder so richtig voll, auf dem Weg nach Spanien.
Wir sind am Donnerstag morgen in W├╝rselen zeitig um 6.00 Uhr losgefahren und nach Plan w├Ąren wir p├╝nktlich um 21.00 Uhr
in Gerona gewesen, .Aber der Urlaubsreiseverkehr hat schon begonnen. 
4 Staus bis zur Spanischen Grenze ... viele H├Âll├Ąnder sind mit ihren rollenden Hotels unterwegs┬á­čśź

Um Mitternacht waren wir im Hotel und dann auch direkt im Bett┬á­čś┤­čś┤

Heute, am Freitagmorgen sind wir wieder guter Dinge und unterwegs zu Monika in Alikante . 
Dort werden all diese wunderbaren Spenden ausgeladen .
Monika hat schon viele Helferlein organisiert, die uns dann tatkr├Ąftig unterst├╝tzen und mit ausladen.

Haben noch 380 km vor uns und werden so gegen 17.00 Uhr in Asoka el Grande ankommen┬á­čĹŹ
Das Wetter ist super gut haben zur Zeit. 32 Grad 

­čśÄ

Habe auf dieser Reise auch wieder mein pers├Ânliches Schutzengelchen dabei....
das "Schmuseh├╝ndchen "von meinem verstorbenen, kleinen "Bluechen"­čśç.
Einer meiner H├╝ndchenn f├Ąhrt immer mit┬áÔŁĄ´ŞĆÔŁĄ´ŞĆ

ÔŁĄ´ŞĆ

Das war jetzt mal der erste Toureneindruck ...
heute Abend kommen mehr Fotos und dann gibt es auch mehr zu erz├Ąhlen.

Bis dahin

Muchos Saludos┬á"­čśÄ
­č笭čçŞ
Anja und Renate

 

 

 

 

 

 

14. Juli 2017

"So, da sind wir nochmal zu sp├Ąter Stunde aus Alicante.
Haben wirklich bei der Affenhitze mit allen Helfern den vollen Wagen
leerger├Ąumt. Ich kann Euch sagen, da ging uns die Luft weg┬á­čśí

Mit Monika noch ein wenig mullen und tratschen ├╝ber de Leute,
die man hier so kennt, finde ich immer sehr lustig┬á­čśé­čśé

 

­čśé

Die kleine Yorkioma SELMA ist allerliebst, und wollte unbedingt schmusen.
Vielleicht kommt sie morgen mit uns nach Deutschland┬á­čĹŹ

Schnell noch einige Fotos von den vielen Spenden und schon ging es zum Hotel. 
Hier haben wir gerade noch die Boxen f├╝r morgen vorbereitet.

Wir haben sie sch├Ân ausgelegt mit gro├čen Handt├╝chern, ├╝berall saubere Trinkn├Ąpfe
reingestellt und alle Boxen mit farbigen Namensschildern und dem Ausladeort beschriftet.

 

Morgen früh, um 7.30 Uhr,  kommt Monika zum Frühstücken.

Um 8.30 Uhr werden die ersten Hunde eingeladen !

Ich melde mich morgen wieder und werde berichten┬á­čĹŹ
W├╝nsche allen daheim in Germany eine gute Nacht┬á­čś┤­čś┤

Hasta manana !!!"

Renate┬á­čś┤­čś┤

 

 

 

 

 

 

15. Juli 2017

 

"Liebe Hundefreunde,

Jjtzt ist auch bald diese Spenden-und Rettungstour nach Spanien zu Ende.
Unsere Boxen sind voll mit 40 wundervollen und wundersch├Ânen spanischen Fellnasen,
die in Deutschland teilweise schon ein tolles Zuhause gefunden haben .
Die H├╝ndchen wollen nur eins┬á ... geliebt werden┬áÔŁĄ´ŞĆ

In Asoka-el Grande,bei Monika, k├Ânnen wir demn├Ąchst keine Hunde mehr einladen.
Monika hat einen anderen, gesicherten Platz gefunden, wo die Hunde verladen werden k├Ânnen .
Das Vet- Amt in Alicante hat immer neue Ideen, wie man es dem TS noch schwerer machen kann Hunde zu retten┬á­čśí
Aber wir lassen uns nicht abschrecken und machen weiter┬á­čĹŹ
­čĹŹ

Bei Monika haben wir einige H├╝ndchen eingeladen, dann ging es wieder nach Lleida in die Berge.
Dort wollten auch unbedingt 9 H├╝ndchen mit auf die Reise.Dann zu Marc in Sallent.
4 tolle Hunde stiegen dort ein .Jetzt noch in Figueres vorbei,
denn dort sitzen auch noch welche auf ihren gepackten K├Âfferchen .

 

Ja, und dann geht es schon ├╝ber die spanische Grenze. Ich hoffe, dass es dort
nicht mehr brennt und der schlimme Waldbrand unter Kontrolle ist 
­čśó

Ihr Lieben, das war es mal wieder von uns hier in Spanien┬á­čśÄ

N├Ąchsten Monat melde ich mich wieder, denn die Fellnasen wollen auch im August nach Germany┬á­čÉł­čÉę­čÉĽ­čÉÂ

Bis dahin 
Besos y Hasta luego"

Anja und Renate

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Hola, hier schreibt Monika aus dem Tierheim ASOKA aus dem heissen Alicante.
Sch├Ân, dass Renate und Anja wieder gut angekommen sind und jetzt endlich was Gutes zu futtern bekommen.

Wir sind heute gleich wieder mal auf den Tr├Âdelmarkt und werden all die wunderbaren Sachen verkaufen,
die wir von Euch bekommen haben. Wir k├Ânnen so fast jeden Sonntag zwischen 300.- und 400.- Euro einnehmen,
was dann f├╝r die dringendsten und wichtigsten Operationen benutzt werden kann.

Liebe Gr├╝sse vom Tr├Âdelmarkt"
Monika

 

 

 

 

 

17. Juli

 

Ihr Lieben,

Anja und Renate waren gestern Mittag p├╝nktlich wie immer zur Stelle.

Karin und Iris haben dann abends das Transportfahrzeug noch sauber gemacht
und eben war Andreas vom Rettungsk├Ârbchen schon da und hat wieder gedr├╝ckt und gestopft.

 

Danach sind Reiner, Karin und Iris schnell nach Ellen zu Tanja Fey ... dort stand Hundefutter f├╝r uns,
leider passte nicht alles rein, da wir sonst schon wieder ├╝berladen w├Ąren ... schade schade.

 

Morgen kommt Ernst, dann fahren wir rüber zur Renate, dort stehen noch Spenden, 

die leider bei der letzten Tour nicht mehr ins Auto passten.

 

Danke schon mal vorab an den armen Andreas, der hier immer ran muss,

der gute Ernst, der immer Zeit f├╝r uns findet und der lieben Tanja, die wieder an uns gedacht hat.

 

Nun ist das Auto schon wieder halb voll ...