Spanien-Tour Oktober 2017

 

12. Oktober 2017 

"Hola Germany,

so schnell sind 4 Wochen rum  ...  Ruck zuck und wir sind schon wieder on Tour.

 

 

Diesmal f√§hrt Anja mit, denn 2 Monate Pause sind genug. Jetzt muss sie wieder ran ūüĎć

Wir hatten bei den Spenden wieder alles dabei. Decken , Futter, Teppiche,

Bettwäsche, Körbchen, Spielsache , jede Menge Trödel und noch viele andere tolle Sachen.

Da wir diesmal viel Katzenfutter dabei hatten, ging das an die "Katzen in Not D√ľren" .

Die Freude dort war sehr gro√ü, denn die Katzenm√§ulchen wollen auch gestopft werden¬† ūüźĪūüźĮ

 

 

Die Tour l√§uft bis jetzt ohne Probleme, eigentlich ein bisschen langweiligūüėú

Wetter ist gut, Autobahn frei und wir 2 sind gut drauf. 

Haben noch 50 km bis Gerona. Wir sind um 22.00 Uhr im Hotel, und dann in der Heia.

Morgen fr√ľh um 7.00 Uhr beginnt ein neuer Tag. Hier in Spanien ist heute Feiertag¬† ...¬†

langes Wocenende f√ľr die Spanier.Wir fahren zuerst das Tierheim S.V.A.P. in Valencia an und laden

all die tollen Spenden dort aus .¬†Dann hab ich auch bestimmt mehr Fotos im Angebot ūüėā

 

Bis dahin

Hasta manana

Buenas noches, que descanses"

 

Renate

 

 

 

 

 

 

13. Oktober 2017 

 

"Hola Buenas noches ūüėú

Hier in Spanien passieren schon komische Dinge ... da rennen gestern Abend auf dem

Weg zum Hotel auf einmal 6 Wildschweine √ľber den Kreisverkehr vor uns her, war total s√ľss ‚ô•ÔłŹ

 

Heute morgen wieder Gerona im Nebel, aber das kennen wir ja schon ūüėú

Die Halloweendeko darf auch nicht fehlen, da hab ich denn mal was mehr gekauft¬† ... laaaaach ūüéÉūüéÉūüéÉ

Und das Auto umgestaltet ! Ich finde, wir sehen gut aus ūüéÉūüéÉūüéÉ

 

 

Im Tierheim S.V.P.A.P. waren die Helferlein heute sehr flink, denn sie wollten

alle schnell nach Hause, sie hatten langes Wochenende. Hat aber trotzdem alles super geklappt.

 

 

Danach fuhren wir zu Monika nach Castalla, um mit ihr zu unserer neuen Unterkunft zu

fahren. Haben es gut angetroffen, hat Monika uns besorgt, einfach klasseūüĎć Die 2 kleinen H√ľndchen,

die wir aus dem Tierheim S.V.P.A.P. schon mal mitgenommen haben, damit wir morgen die

Strecke einsparen k√∂nnen, toben hier durch den Garten und genie√üen ihre Freiheit ūüźēūüźē

Einfach nur sch√∂n, Emma First und Emma Second zu beobachten ‚ô•ÔłŹ‚ô•ÔłŹ

Anja und ich genießen noch die Ruhe hier heute Abend. 

Gleich geht es ins Bett denn morgen fr√ľh kommt Monika zum Fr√ľhst√ľck .

 

 

Da wir uns hier selbst versorgen m√ľssen, macht Anja morgen Fr√ľhst√ľck¬† ūüĎŹūüĎŹ

So , jetzt hab ich genug gemullt  ... Klappe zu und ins Bett

Adios ... Hasta manana !!!"

 

Eure Renate

 

 

 

 

 

 

 

 

14. Oktober 2017 

 

 

"Hola Amigos,

so schnell gehen 4 Tage in Spanien vorbei ūüė•

Heute morgen um 9.00 Uhr in Castalla abgefahren, zum ersten Einladeplatz  “Cancun“.

Jede Menge kleine Möppen konnten hier einsteigen. Kurze Lagebesprechung, kleine Anweisungen

und Kontrolle der Papiere. Dann noch ein nettes Foto, ein Bussi und sch√∂√∂√∂√∂√∂√∂ ūüėė

 

 

Weiter ging es zu der tollen Mädelstruppe nach Lleida.

5 Fellnasen standen schon in den Startlöchern und wurden auch, nach vielen

K√ľsschen, Dr√ľckerchen und Tr√§nen, in ihre Boxen gesetzt ūüė™ūüė™

Oh jeeee, alle weinten und hatten sooooo nah am Wasser gebaut ūüė•

 

 

In Alcano konnten wir 6 Hunde¬† ūüĎć einladen aus dem privaten Refugio der

Familie Gundlach .Wunderbare Tiere,die in Deutschland IHRE Familien gefunden haben ūüźēūüźē

 

 

Die nächste Station war Marc in Sallent. Auch dort 4 traumhafte Hunde,

die von Marc und seiner kleinen Truppe super gut versorgt werden.

 

 

Die Strecke bis zur Grenze wird immer k√ľrzer.¬†Noch ein Stop am Rastplatz Emporda,

wo nochmal 7 Hunde dazu kamenūüź©ūüźē Jetzt sind alle Boxen voll und es geht Richtung Heimat.¬†

Die kostbare Fracht ist jetzt ganz leise. Ich glaube ,sie schlafen tief und festūüėīūüí§ūüėīūüí§ūüėī

 

 

Morgen fr√ľh um 10 Uhr werden 2 der Gl√ľckshunde in Wasserbillig aussteigen.¬†

Dann f√§ngt ihr neues Leben an ‚ô•ÔłŹ‚ô•ÔłŹ Die andern H√ľndchen steigen in Bonn und Niederzier

aus und werden dort schon voller Sehnsucht von ihren Menschen erwartet.ūü§ó

 

 

Noch 940 km bis Wasserbillig¬† ... ist noch ein bisschen hinne, aber egalūüėČ Wir fahren jede Tour mit Herz und

gutem Willen. Wir freuen uns mit jedem Tier, aber genauso leiden wir mit Ihnen .ūüź©ūüźēūüź©ūüźē

So, das war es mal wieder von uns ! Ich melde mich in 4 Wochen , wenn es mit ¬īnem vollen LKW wieder los geht.

Adios !"

 

 

Anja und Renateūüėé