1.    Spanien-Tour 2018

 

05. Januar 2018 

 

Hi , ihr lieben Hundejecken, hier schreibt Renate, 
es ist wieder mal so weit..... am AltweiberdonnerstagÂ đŸ€Ągeht es wieder los 👍
Der LKW steht schon fast voll beladen und frisch geputzt in Wartestellung ,
und scharrt mit den Reifen . Endlich darf er wieder auf Tour 🚛🚚
Wir wollten ja eigentlich bis MĂ€rz keine Spenden mehr annehmen .....
na ja, hat auch beinah geklappt 😂

Meine Garage hat sich nur leicht gefĂŒllt mit allem , was das Hunde -und
Katzenherz und auch Monikas Herz höher schlagen lĂ€sstđŸŸ
Es ist wieder alles dabei..... Decken , HandtĂŒcher, Körbchen , Teppiche, Bettchen ,
Leinen , Pullöverchen ,Spielsachen ,Leckerchen, Futter,jede Menge Trödel
und noch vieles mehr 👍


Wenn Iris die Fotos sieht , kriegt sie nen Herzkasper...... arme Iris .....laaaaaach 😂
Das muss noch alles ins Auto 🙏🙏🙏

Werner und ich sind startklar. Taschen sind gepackt, fĂŒr Verpflegung ist gesorgt 🍔đŸ„Ș
de Mucke
liegt paratÂ đŸŽ€Â et KostĂŒmchenÂ đŸ€ đŸ€Ąpasst auch noch ,und gute Laune haben wir sowieso .

 

So , das waren die neusten 
Garageninfos aus WĂŒrselen !!
Allen noch schöne jecke TageÂ đŸ€Ą

Melde mich wieder von unterwegs. 
Bis dahin
Alaaf und hellauÂ đŸ€ đŸ€ĄđŸ€“
RenateÂ đŸ€ 

 

 

 

 

Hier noch was Wichtiges aus Spanien:


Marc vom Tierheim Sallent hat mir die Fotos geschickt mit der Aufschrift :
„Spanischer Galgo....Respektiere ihn, er ist Teil Deiner Kultur!“
Die Plakate hat der GPI in ganz Spanien aufstellen lassen, in der Hoffnung, das diese wunderbaren Hunde

nicht weiter getötet, gequĂ€lt, verbrannt , an BĂ€umen aufgehĂ€ngt und missbraucht werden 🐕
Ich hoffe , das diese verdammte JĂ€gerbrut sich das mal zu ♄nimmt und diese fantastischen ,

liebevollen, wunderschönen Hunde mit Respekt und Liebe behandelt.

 

 

 

 


 

 

 

 

08. Februar 2018

 

Hola amigos
So , die erste Etappe haben wir hinter uns 👍
Sind heute morgen , wie immer pĂŒnktlich um 6 h in WĂŒrselen gestartet .
Schnell beim BÀcker ein paar Puffelchen geholt und schon ging et los . 
Der Wagen wie immer randvoll , das so gerade die TĂŒre noch zu ging .
Hinter Luxemburg wurde erst mal das Butterbrötchen und der Kartoffelsalat ausgepackt ,
denn der kleine Hunger fĂ€hrt immer mit 😂

 


Die Transitstrecke war total frei von Schnee und Eis und so kamen wir gut voran .
Dat HĂŒtchen op de Kop und de gute Laune Musik an ,da hatten wir 2 schnell die richtige StimmungđŸ€ đŸ€Ą

 

Um 20 h waren wir schon am Parkplatz Emporda in Spanien , wo die liebe Silke ,
vom TH „Pro Gat“ schon sehnsĂŒchtig auf uns wartete. 
Ihren Wagen haben wir voll gestopft mit vielen dicken Decken , Körbchen, Leinen und HandtĂŒchern.
Hier in Figueres und Umgebung ist es nachts schon recht kalt und auch hier frieren die Hunde 🐕

 


Dann ab ins Hotel, duschen , schlafen 😮
Morgen fÀngt der Tag wieder um 7 h an . Dann geht es weiter nach Alicante , zu Monika!
Der LKW ist noch recht voll mit vielen Spenden , die dann dort ausgeladen werden.
Aber davon erzÀhle ich dann morgen .

 

Jetzt fallen schon de Äugelchen zu und ich sach nur ..... Buenas noches😮😮

Hasta manana 
Et RenateÂ đŸ€ 

 

 

 

 

 

 

09. Februar 2018

 

Muy Buenas

Jetzt haben wir auch die 2. Etappe unserer Tour hinter uns đŸ’Ș
Heute morgen musste Werner erst mal die Scheiben am Auto frei kratzen.... alles zu gefroren ❄❄
Dann ging es gut gelaunt weiter zu Monika. 
Die kleine Pipipause im Sönnchen musste einfach sein , da es auch hier anstÀndig kalt war.
Die Bergspitzen waren mit Schnee. bedeckt und in den GĂ€rten blĂŒhen schon die ersten MandelbĂ€ume .
Unglaublich !!!!
PĂŒnktlich um 16:30 h kamen wir bei Monika an . Da Pilar , die superliebe TH Leiterin morgen
ihren 70 Geburtstag feiert , haben wir Ihr einen kleinen Kuchen mitgebracht🎂
Sie hat sich super gefreut , und natĂŒrlich direkt probiert 👍

Der Wagen war schnell leergerÀumt, da viele Helferlein zur Stelle waren .
Als alle am großen Tisch saßen wurde erzĂ€hlt und gemullt ,was das Zeug hĂ€lt😂

 

 

Als es anfing dunkel zu werden ,fuhren Werner und ich dann ins Hotel. MĂŒd und af
liegt jeder in seinem Bett und die Augen fallen gleich zu 😮😮
Morgen frĂŒh kommt Monika zum FrĂŒhstĂŒck.
Danach haben die kleinen HĂŒndchen erst mal Modenschau, denn sie werden schön
warm fĂŒr die lange Reise nach Deutschland verpackt👕
👚
Wir haben 3 TĂŒten voll mit wunderbaren Pullis ,Handmade bei Iris ..... 👏👏!
So, fĂŒr heute genug erzĂ€hlt.


Der Rest kommt morgen .
WĂŒnsche allen eine gute Nacht😮
Hasta luego!

RenateđŸ€ 
Y WernerÂ đŸ€Ą

 

 

 

 

10. Februar 2018

 

Hola Chicas
Die 3.Etappe geht jetzt auch langsam zu Ende, und wir verlassen das kalte Spanien.....
brrrrrrr so kalt hab ich es hier noch nie erlebt ❄
Drum haben alle kleinen Hunde aus Alicante super sĂŒĂŸe , dicke Pullis an👚👕
Die kleinen Möppen wurden heute morgen schon frĂŒh in ihre kuscheligen, warmen Boxen gesetzt ,
um die lange Reise nach Deutschland anzutreten . Ich finde , die Kleinen 🐕 sehen richtig goldig aus 🐕


 

Von Alicante aus ging es nach Valencia , wo beim Abschied von PflegehĂŒndchen TRISTAN einige TrĂ€nen flossen 😱
DOLC und RUFINO hielten auch ein kleines Reiseticket in ihren Pfötchen 🐕🐕
In den Bergen von Lleida war es bitterkalt ❄ Dort konnten 4 wunderschöne Hunde die Reise antreten. 

 

Als wir bei Marc in Sallent ankamen , war es schon dĂŒster. Dort stiegen 6 tolle Hunde ein,
unter ihnen 2 traumhafte Galgos , die Marc vor dem Tod bewahren konnte.
Marc hat ein riesengroßes ♄fĂŒr diese treuen und lieben Tiere. Danke Marc ,
das Du immer zur Stelle bist , wenn speziell die Galgos in Not sind 🙏🙏

 


ZurĂŒck auf der A7 ging es dann weiter nach Emporda , wo auch noch mal 4 grĂ¶ĂŸere Fellnasen zusteigen konnten.
So , ich hoffe, wir haben keinen MöppÂ đŸ¶đŸ¶vergessen ???
Ne, 1-2-3 alle an Bord !!!!!Endlich geht es jetzt nach Hause ,ins kalte Deutschland☃⛄
Die Straßen sind frei, es stĂŒrmt ein wenig .Werner fĂ€hrt immer bis Lyon und fĂ€llt dann in den Tiefschlaf😮
Dann hab ich das Steuer fest in der Hand und gebe mein Bestes!
Na ja , bis dahin dauert es noch ein Weilchen, Werner ist noch fit 👍
Das war es erst mal wieder hier von uns. 
Bei der nĂ€chsten Tour ,in 5 Wochen ,fĂ€hrt Anja mit 🚛

Hasta la proxima
WernerÂ đŸ€Ąy
RenateđŸ€ 

 

 

 

 

 

 

12. Februar 2018

 

Ihr Lieben,

da simmer wieder...die 1te Tour vorbei, Auto wieder sauber und alle Boxen schon wieder mit Spenden befĂŒllt.

 

Sabine Freialdenhofen stand Sonntagnachmittag zum saubermachen parat...DANKE liebe Sabine

Helga Hostenbach und Silvia Pelzer waren Montagmorgen pĂŒnktlich zum Beladen zur Stelle...DANKE euch Beiden.

Andreas Metzdorf vom Rettungskörbchen stand mit einem Auto voller Spenden vor der TĂŒre...bei unseren

Tierschutzfreunden wird auch immer fleißig gesammelt.

 

Helmut Vallcorba von der Hundehilfe Katalonien beglĂŒckte uns MĂ€dels

gleich mit 2 Autoladungen voller Spenden...diese Sachen sind fĂŒr Marc in Sallent.

 

Der Helmut staunte nicht schlecht als aus dem Auto Helgas nette Stimme seinen Namen rief....

immer wieder zum schreien wie klein die Wet ist...mehr wird aber auch nicht verraten !!!

 

Morgen kommt unser Werner das Auto holen und bringt ein wenig mehr Licht in den Gang hinein,

so kann man besser sauber machen und im Dunkeln die Hunde besser verladen.. DANKE lieber Werner

 

Bei Renate werden die Spenden noch eingeladen die jetzt stehen geblieben sind...

dann parkt unser Auto bis zur nÀchsten Tour im MÀrz bei Reinhard Pieck...

hier wird sich um alles gekĂŒmmert unser RUNDUMSORGLOSPAKET wennÂŽs ums Auto geht.

DANKE Reinhard

 

 

Habt ne schöne Veilchendienstag und lasst et euch juut gehe

 

Eure Iris